VW erwartet im laufenden Jahr Umsatz „signifikant über dem Vorjahr“

Volkswagen-Flagge - Bild: Volkswagen Group
Volkswagen-Flagge - Bild: Volkswagen Group

Volkswagen blickt mitten in der Corona-Pandemie sehr zuversichtlich nach vorn: Im laufenden Geschäftsjahr 2021 erwartet VW, dass die Auslieferungen „deutlich“, der Umsatz gar „signifikant“ über dem Vorjahr liegen, wie der Konzern am Freitag mitteilte. 2020 konnte VW demnach „besser als erwartet“ abschließen: Der Umsatz ging um nur rund zwölf Prozent zurück, der Nettogewinn schrumpfte im Vergleich zum Vorjahr um 37 Prozent auf 8,8 Milliarden Euro.

Ausschlaggebend für die „starke Performance“ und die erfolgreiche Begrenzung der Pandemie-Auswirkungen seien das gute Krisenmanagement des Unternehmens, die schnelle Erholung des größten Einzelmarktes China sowie insbesondere das stabilere Geschäft mit Premiumautos und Finanzdienstleistungen gewesen, erläuterte der Konzern. Der Umsatzrückgang war demnach nicht so stark wie der Absatzrückgang, der mehr als 16 Prozent betrug. VW verkaufte weltweit 9,2 Millionen Fahrzeuge. 

Finanzvorstand Frank Witter erklärte: „Das starke Momentum aus dem deutlich besseren zweiten Halbjahr wollen wir mit ins laufende Jahr nehmen und die Programme zu den Fixkosten und im Einkauf werden uns nachhaltig robuster machen.“ VW sei „dementsprechend optimistischer“.

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 22549 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.