5 wichtige Tipps für verantwortungsvolles Glücksspiel

Casino - Bild: dashah via Twenty20
Casino - Bild: dashah via Twenty20

Das Glücksspiel ist und bleibt ein beliebtes Hobby vieler Menschen. Auch in Deutschland gibt es eine große Glücksspiel-Community. Sei es das Online-Casino, die Sportwette oder ganz einfach jede Woche der klassische Lottoschein. Im Internet gibt es duzende Seiten die sich als „beste Online-Casinos ohne deutsche Lizenz“ bezeichnen.

Doch während die meisten Spieler nur zum Spaß in den Casinos spielen und nur so viel Geld riskieren, wie sie sich zu verlieren leisten können, gibt es leider auch Ausnahmen. Spielsucht ist ein ernstes Problem und jeder sollte sich der Gefahren zu jeder Zeit bewusst sein. Es ist sehr wichtig, die ersten Anzeichen von Spielsucht früh zu erkennen, damit das Problem nicht größer wird.

Wer zu spät handelt, läuft Gefahr, durch das Spielen schwere finanzielle Verluste zu erleiden. Nicht wenige Menschen haben sich durch Glücksspiel bereits in den finanziellen Ruin getrieben und ihr Leben komplett zerstört. 

Um Dir dabei zu helfen, diese Gefahr zu vermeiden und beim Betreiben von Glücksspiel stets auf der sicheren Seite zu bleiben, haben wir einige Tipps für verantwortungsvolles Glücksspiel zusammengestellt. Solange Du diese Tipps befolgst, solltest du dein Hobby genießen können – und dabei kein zu hohes Risiko eingehen.

1. Setze Limits für Dein Spiel

Eine der wirksamsten und wichtigsten Methoden, um verantwortungsvoll Glücksspiel zu betreiben, ist das Setzen von Limits. Die meisten Online-Casinos ermöglichen es Dir, Limits für verschiedene Bereiche zu setzen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Limits für Deine Einzahlungen
  • Limits für Verluste
  • Limits für die maximalen Einsätze
  • Limits für die Spieldauer

Falls Dein Casino keine solchen Tools anbietet, kannst Du die Sache natürlich auch einfach selbst in die Hand nehmen. Lege zum Beispiel für jeden Tag ein Limit für den Betrag fest, den Du maximal verlieren willst. Sobald Du diesen Betrag erreicht hast, hörst Du auf zu spielen und kommst am nächsten Tag zurück. 

2. Lege öfter mal eine Pause ein

Mal ganz ehrlich: kein Mensch verliert gerne. Und schon gar nicht, wenn es dabei um Geld in einem Casino geht. Wenn wir zu viel Geld in einer kurzen Zeitspanne verlieren, werden wir daher oft emotional und wütend. Dies kann dann dazu führen, dass wir unvernünftige Entscheidungen treffen und zum Beispiel versuchen, das verlorene Geld zurückzugewinnen, indem wir höhere Einsätze einlegen.

Um diese Gefahr zu umgehen, solltest Du regelmäßig Pausen einlegen. Wenn Du merkst, dass Verluste Deine Emotionen beeinflussen, solltest Du das Spiel unterbrechen und etwas anderes tun. Kehre erst dann in das Spiel zurück, wenn Du dich beruhigt hast. Zur Not kannst Du auch einen ganzen Tag oder sogar einen noch längeren Zeitraum Pause machen.

3. Achte auf Anzeichen von Spielsucht

Das Thema Spielsucht sollte immer ernst genommen werden. Daher solltest Du stets auf der Hut sein. Das sind die typischen Anzeichen einer anbahnenden Spielsucht:

  • Sehr lange spielen, bis die eigenen Verluste wieder „reingeholt“ sind
  • Freunde oder Familie anlügen, wenn es um Glücksspiel geht
  • Zu viel Geld zu verlieren und dadurch seine persönlichen Finanzen aufs Spiel zu setzen
  • Probleme im beruflichen oder privaten Leben zu haben, weil man zu viel Zeit mit dem Glücksspiel verbringt

Wenn Du Anzeichen von Glücksspiel erkennst, solltest Du unbedingt eine längere Pause einlegen. Die Pause sollte bestenfalls mehrere Tage oder Wochen andauern. In besonders schweren Fällen solltest Du komplett mit dem Spielen aufhören. 

4. Suche bei Bedarf Hilfe

Wenn Du selbst nicht in der Lage bist, Dein Spielproblem in den Griff zu bekommen, dann solltest Du dir Hilfe suchen. Es gibt zahlreiche Hilfsorganisationen, bei denen „Problemspieler“ Unterstützung erhalten können. Erste Kontakte findest du in der Regel direkt auf den Websites der Casinos. 

Bei den Hilfsstellen kannst Du viele nützliche Tipps und Ratschläge erhalten, um Dein Glücksspiel möglichst sicher zu gestalten. Es gibt auch viele Angebote von persönlicher Beratung bis hin zu Gruppentreffen, die ebenfalls weiterhelfen können.

5. Betrachte Glücksspiel nicht als Mittel zum Geldverdienen

Auch Deine allgemeine Einstellung zum Glücksspiel hat einen großen Einfluss darauf, ob Du verantwortungsbewusst spielen kannst oder nicht. In erster Linie ist es hier sehr wichtig, dass Du das Glücksspiel niemals als eine Methode zum Geldverdienen betrachtest.

Wenn Du Glücksspiel betreibst, um damit Geld zu verdienen, dann werden Verluste besonders wehtun. Bei jeder Form von Glücksspiel sind längere Pechsträhnen unvermeidlich, und diese können Dich sehr schnell aus der Fassung bringen. Bereite dich auf diese Zeiten vor und sei Dir der Gefahren der Spielsucht zu jeder Zeit bewusst.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 6766 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.