Dreyer will in Rheinland-Pfalz Ampelkoalition fortsetzen – Das Bündnis „wäre unsere erste Wahl“

Malu Dreyer - Bild: Sven Mandel, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Malu Dreyer - Bild: Sven Mandel, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) will die Koalition mit FDP und Grünen in Mainz fortsetzen. Sie habe sich „immer sehr, sehr klar ausgedrückt: Die SPD strebt an, stärkste Kraft zu werden und die Ampelkoalition fortzusetzen“, sagte Dreyer am Sonntagabend im ZDF. „Und wenn der Abend so weiter geht, wäre das natürlich unsere erste Wahl“, fügte sie hinzu mit Blick auf die ersten Hochrechnungen des Wahlergebnisses.

FDP und Grüne in Rheinland-Pfalz hatten ebenfalls bereits Interesse bekundet, die Ampel fortzuführen. Sie sei „sehr zuversichtlich, dass wir uns gemeinsam auch wieder verständigen können“, sagte Dreyer.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH