22-Jähriger schießt Mann in Köln bei Parkplatzstreit mit Gaspistole ins Gesicht

Polizei
Polizei

Bei einem eskalierten Streit um einen Parkplatz in Köln hat ein 22-Jähriger seinem 48 Jahre alten Kontrahenten offenbar mit einem Gasrevolver ins Gesicht geschossen. Der 48-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in eine Augenklinik gebracht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Schütze wurde festgenommen und dessen Auto und Führerschein beschlagnahmt. 

Laut Zeugenaussagen gab es am Dienstagabend im Stadtteil Mülheim zunächst ein Wortgefecht zwischen den beiden Männern. Danach habe der Tatverdächtige seine Waffe aus dem Auto geholt und damit nach seinem Kontrahenten geschlagen. Anschließend soll er ihm aus kurzer Distanz ins Gesicht geschossen haben.

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 22888 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.