Bielefelder Arzt trifft Bier trinkenden Einbrecher in seiner Praxis

Symbolbild: Blaulicht
Symbolbild: Blaulicht

Kurioses Zusammentreffen mit einem dreisten Einbrecher: Ein Bielefelder Arzt hat am Ostermontag in seiner Praxis einen Bier trinkenden Unbekannten vorgefunden. Der Einbrecher hatte sich offenbar bereits eine Einkaufstüte mit Medikamenten gepackt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Vermutlich gelangte der Mann durch ein Kellerfenster in die Räumlichkeiten.

Der Mediziner betrat den Angaben zufolge gegen sieben Uhr morgens seine Praxis. Vor dem Empfangstresen habe er bereits die gepackte Tüte mit Medikamenten bemerkt. Wenig später stand dem überraschten Arzt laut Polizeibericht ein Unbekannter gegenüber, der eine Flasche Bier trank. Nach einem kurzen Gespräch habe der Einbrecher die Praxis verlassen – nach derzeitigem Erkenntnisstand ohne Beute. Die Polizei bat um Hinweise.

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 22888 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.