Britische Schauspielerin Helen McCrory mit 52 Jahren an Krebs gestorben

Helen McCrory - Bild: Sean Reynolds from Liverpool, United Kingdom, CC BY 2.0 , via Wikimedia Commons
Helen McCrory - Bild: Sean Reynolds from Liverpool, United Kingdom, CC BY 2.0 , via Wikimedia Commons

Die britische Schauspielerin Helen McCrory ist im Alter von 52 Jahren an Krebs gestorben. McCrory sei friedlich zu Hause „umgeben von einer Welle der Liebe von Freunden und Familie“ gestorben, schrieb ihr Ehemann, der Schauspieler Damian Lewis, am Freitag auf Twitter. Vorangegangen sei ein „heldenhafter Kampf gegen den Krebs“.

Am bekanntesten war McCrory in ihrer Rolle als Narcissa Malfoy in den „Harry Potter“-Filmen. Im James-Bond-Film „Skyfall“ spielte sie die fiktive britische Innenministerin Clair Dowar, in den Filmen „The Queen“ und „The Special Relationship“ verkörperte sie die Frau des früheren britischen Premierministers Tony  Blair, Cherie Blair.

Anzeige

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 25634 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.