VDA: 97 Prozent der Automobil-Firmen bieten Corona-Tests an oder planen sie

Schnelltest
Schnelltest

In der Automobilindustrie bieten derzeit 97 Prozent der Unternehmen ihren Beschäftigten Corona-Schnelltests an oder planen ein solches Angebot. Wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) am Mittwoch mitteilte, liegt der Anteil damit „über den bereits hohen Werten der gesamten Industrie“. Der VDA bezog sich auf eine Umfrage unter seinen Mitgliedern.

Die Selbstverpflichtung der Industrie „wirkt“, erklärte VDA-Präsidentin Hildegard Müller. Staatliche Auflagen seien nicht nötig – sie führten nur zu mehr Bürokratie. Die Unternehmen seien gut organisiert und mehr Bürokratie würde diesen Erfolg „dagegen gefährden“, warnte Müller.

Die befragten Firmen berichteten dem VDA jedoch von Beschaffungsproblemen bei den Tests. Besonders für kleinere und mittlere Unternehmen sei dies eine Hürde, „an der eine Testpflicht nichts ändern würde“, erklärte Müller. Derzeit gibt es eine Pflicht zu Testangeboten im Betrieb bereits in Sachsen und Berlin.

Anzeige

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 23707 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.