Angreifer tötet drei Kinder und zwei Erwachsene in Brasilien mit Messer

Polizei - BIld: ronnienewmanphotography via Twenty20
Polizei - BIld: ronnienewmanphotography via Twenty20

Ein 18-jähriger Angreifer hat in einer Kinderkrippe in Brasilien drei Kinder und zwei Erwachsene mit einem messerartigen Gegenstand getötet. Daraufhin schnitt sich der Angreifer selbst in Hals, Bauch und Oberkörper, wie die Polizei der Stadt Saudades im Süden des Landes am Dienstag (Ortszeit) mitteilten. Der Mann sei „in kritischem Zustand“ in ein Krankenhaus gebracht worden.

Ein Motiv sei bisher nicht bekannt, teilte die Polizei mit. Der Angreifer sei nicht vorbestraft. Die Waffe beschrieb ein Polizist als „samuraiartig“. Das Alter der Kinder teilte die Polizei nicht mit. Lokalen Medien zufolge betreut die Einrichtung Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und zwei Jahren.

Anzeige

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 25543 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.