Greta Thunberg fordert Umstellung bei Lebensmittelproduktion

Greta Thunberg - Bild: EP/EU/CC BY 2.0
Greta Thunberg - Bild: EP/EU/CC BY 2.0

Klimaaktivistin Greta Thunberg hat zu einer Umstellung bei den Essensgewohnheiten und der Produktion von Lebensmitteln aufgerufen. In einem am Samstag veröffentlichten Video anlässlich des internationalen Tages der Biodiversität hob die 18-Jährige hervor, die Klimakrise, die Umweltkrise und die Gesundheitskrise seien „alle miteinander verbunden“. Dabei verwies sie auf die Übertragung von Erregern wie dem Coronavirus oder Ebola von Tieren auf den Menschen. Dies liege vor allem an den landwirtschaftlichen Produktionsweisen.

Durch die Art des Umgangs mit der Natur – vom Abholzen von Wäldern bis zur Zerstörung von Lebensraum – entstünden die perfekten Voraussetzungen für die Verbreitung von Krankheiten von Tier auf Tier und dann auf den Menschen, sagte Thunberg. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hält es für möglich, dass das Coronavirus durch ein Tier auf den Menschen übertragen wurde.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH