US-Präsident Biden veröffentlicht seine Steuererklärung

Joe Biden - Bild: Adam Schultz/White House
Joe Biden - Bild: Adam Schultz/White House

US-Präsident Joe Biden und seine Frau Jill haben im vergangenen Jahr gut 600.000 Dollar (knapp 500.000 Euro) verdient. In ihrer am Montag veröffentlichten Steuererklärung für 2020 gaben Biden und seine Frau, die als College-Lehrerin arbeitet, ein Bruttojahreseinkommen von 607.336 Dollar an. Sie zahlten demnach 157.414 Dollar an Einkommensteuern auf Bundesebene, was einem Steuersatz von 25,9 Prozent entspricht. Weitere 28.794 Dollar zahlten sie in ihrem Heimatstaat Delaware.

Vizepräsidentin Kamala Harris, die ebenfalls ihre Steuererklärung veröffentlichte, zahlte demnach deutlich mehr Steuern. Die Ex-Senatorin aus Kalifornien und ihr Mann Doug Emhoff, der bisher als Anwalt arbeitete, versteuerten ein Bruttoeinkommen von 1.695.225 Dollar. Auf Bundesebene zahlten sie 621.893 Dollar an Einkommensteuern plus 125.004 Dollar in Kalifornien und 56.997 Dollar in Washington.

Bidens Vorgänger Donald Trump hatte seine Steuererklärungen nie veröffentlicht. Er war der erste US-Präsident seit Richard Nixon, der seine Finanzen geheim hielt. Im vergangenen September sorgte die „New York Times“ mit Enthüllungen zu Trumps Steuer- und Finanzgebaren für Aufsehen. Demnach zahlte Trump in elf der 18 Jahre von 2000 bis 2017 keine Einkommensteuer auf Bundesebene – und 2016 und 2017 jeweils nur 750 Dollar.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29644 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.