Weitere Frau erhebt Vergewaltigungsvorwürfe gegen Marilyn Manson

Marilyn Manson - Bild: Andreas Lawen, Fotandi, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Marilyn Manson - Bild: Andreas Lawen, Fotandi, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Eine weitere Frau hat Vergewaltigungsvorwürfe gegen US-Schock-Rocker Marilyn Manson erhoben. In einer am Freitag (Ortszeit) bekannt gewordenen Klage wirft die anonyme Frau dem Musiker vor, sie vergewaltigt und wiederholt sexuell missbraucht zu haben. Zudem habe er ihr ein Video gezeigt, in dem zu sehen gewesen sei wie er eine junge Anhängerin an einen Stuhl fesselte, demütigte und zwang, Urin zu trinken.

Ein Vertreter Mansons wies die Vorwürfe zurück und erklärte, bei dem Video habe es sich um einen nach Drehbuch gedrehten Kurzfilm mit einer erwachsenen Schauspielerin gehandelt, der letztlich nicht veröffentlicht worden sei.

Ende April hatte die britische Schauspielerin Esme Bianco Vergewaltigungs- und Missbrauchsvorwürfe gegen Manson erhoben. Mansons Anwalt hatte die Anschuldigungen als „nachweislich falsch“ zurückgewiesen. Anfang Februar hatten bereits die US-Schauspielerin Evan Rachel Wood und mehrere weitere Frauen schwere Missbrauchsvorwürfe gegen Manson erhoben. Der Musiker hatte diese Anschuldigungen ebenfalls zurückgewiesen und von einer „fürchterlichen Verzerrung der Realität“ gesprochen. Mansons Plattenfirma trennte sich wegen der Vorwürfe von dem Rocker.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH