Gipfel zwischen Putin und Biden soll offenbar in Villa am Genfer See stattfinden

Joe Biden - Bild: Adam Schultz/White House
Joe Biden - Bild: Adam Schultz/White House

Das mit Spannung erwartete Gipfeltreffen von US-Präsident Joe Biden und seinem russischen Kollegen Wladimir Putin am Mittwoch kommender Woche wird offenbar in einer Genfer Villa mit Seeblick stattfinden. Die Genfer Behörden ordneten am Mittwoch die weiträumige Sicherung der herrschaftlichen Villa „La Grange“ und ihrer Umgebung an. Den Bewohnern von Genf empfahlen die Behörden, am 16. Juni nach Möglichkeit zu Hause zu bleiben.

Wie Reporter der Nachrichtenagentur AFP beobachteten, wurden bereits am Dienstag die den Eingang zur Villa „La Grange“ säumenden steinernen Löwen gesäubert. Ein US-Regierungsvertreter, der anonym bleiben wollte, bestätigte AFP, dass das Treffen zwischen Putin und Biden in der Villa stattfinden werde.

Die Kantonsregierung von Genf zeigte sich erfreut, dass die Delegationen aus den USA und Russland Genf als Treffpunkt für ihren Gipfel ausgewählt hätten. Dies unterstreiche das Gewicht der Schweiz und des UN-Standorts Genf auf der globalen diplomatischen Bühne.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29644 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.