Mann bremst Auto von bewusstloser Fahrerin auf A4 in Thüringen aus

Polizei
Polizei

Ein Autofahrer hat auf der A4 in Thüringen den Wagen einer bewusstlosen Frau ausgebremst und damit womöglich Schlimmeres verhindert. Der Pkw-Fahrer bemerkte am Mittwoch zwischen den Anschlusssstellen Gotha und Wandersleben beim Überholen eines anderen Wagens, dass dessen Fahrerin bewusstlos wurde, wie die Autobahnpolizei am Mittwochabend mitteilte. Geistesgegenwärtig setzte sich der Fahrer vor den anderen Pkw und bremste diesen durch eine leichte Kollision langsam ab. Der Wagen konnte dadurch gestoppt werden.

Gleichzeitig schaltete ein siebenjähriges Kind im Fahrzeug der bewusstlosen Frau die Warnblinkanlage ein. Dadurch wurden andere Autofahrer gewarnt. Die Frau wurde medizinisch versorgt. Es entstand leichter Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29644 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH