Per Haftbefehl gesuchter Mann ohne Führerschein und unter Drogen stiehlt Linienbus

Polizei
Polizei

Ein per Haftbefehl gesuchter Mann soll in Bayern unter Drogeneinfluss einen Linienbus gestohlen haben. Den nötigen Führerschein für den Bus besaß der 29-Jährige ebenfalls nicht, wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am Montag in Kempten mitteilte. Er kam nun in Untersuchungshaft.

Der Linienbus wurde demnach in der vergangenen Woche in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vom Parkplatz eines Freizeitbads in Neu-Ulm gestohlen, den Diebstahl bemerkte der Fahrer des Busses am Donnerstagvormittag. Nur wenig später orteten Polizisten im 80 Kilometer entfernten Pfullingen den Bus. Darin befanden sich der tatverdächtige 29-Jährige und seine 20 Jahre alte Freundin beide schlafend.

Die Polizei geht davon aus, dass der Mann sich einer in anderer Sache angeordneten Haftstrafe entziehen wollte. Am Bus entstand ein Schaden von etwa tausend Euro.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29644 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH