Thailand will Grenzen in vier Monaten wieder komplett für Touristen öffnen

Thailand - Bild: Mehaniq via Twenty20
Thailand - Bild: Mehaniq via Twenty20

Die thailändische Regierung will das Land trotz des noch laufenden Kampfs gegen die dritte Corona-Welle in vier Monaten wieder vollständig für Besucher aus dem Ausland öffnen. Ziel sei es, die Grenzen in 120 Tagen wieder komplett zu öffnen, sagte Regierungschef Prayut Chan-O-Cha am Mittwochabend in einer Fernsehansprache. Urlaubsorte, die „bereit“ seien, sollten bereits vorher wieder öffnen können.

Prayut räumte ein, der Schritt sei angesichts der Pandemie „mit einigen Risiken“ verbunden. Angesichts der wirtschaftlichen Lage der Tourismusindustrie und der dort Beschäftigten sei es jedoch „an der Zeit, dieses kalkulierte Risiko einzugehen“. Das Land könne nicht warten, bis die gesamte Bevölkerung vollständig geimpft oder „die Welt frei von dem Virus“ sei.

Die Tourismusindustrie erwirtschaftet normalerweise fast 20 Prozent des thailändischen Bruttoinlandsprodukts und erlitt durch die Pandemie einen schweren Einbruch.

Bisher sind nur rund sieben Prozent der Thailänder einmal geimpft. Wegen Lieferproblemen wurde die Impfkampagne diese Woche unterbrochen.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH