G20 einig bei 1,5-Grad-Ziel – Umweltschützer von Gipfel enttäuscht

Bild: glomex

Mit einem Signal an die UN-Klimakonferenz in Glasgow ist in Rom der G20-Gipfel zu Ende gegangen: Die stärksten Wirtschaftsnationen der Welt stellten sich hinter das 1,5-Grad-Ziel. Klimaschützer äußerten sich aber enttäuscht; UN-Generalsekretär António Guterres sprach von „nicht erfüllten Hoffnungen“.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29644 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.