Ultrarechter Kandidat bei Präsidentenwahl in Chile vorn

Bild: glomex

Er gilt als Anhänger von Ex-Diktator Augusto Pinochet und will Zuwanderung begrenzen: Der ultrarechte deutschstämmige José Antonio Kast hat die erste Runde der Präsidentenwahl in Chile gewonnen. In der Stichwahl tritt er gegen den linksgerichteten Ex-Studentenführer Gabriel Boric an.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.