Kommode im Wohnzimmer – wie man die perfekte Kommode auswählt

Kommode im Wohnzimmer - wie man die perfekte Kommode auswählt
Kommode im Wohnzimmer - wie man die perfekte Kommode auswählt

Das Wohnzimmer ist der Raum, in dem wir die meiste Zeit verbringen. In der Regel hat es sogar mehrere Funktionen. Es ist der Ort, an dem wir uns nach der Arbeit entspannen, mit unseren Lieben essen oder ein Nachmittagsschläfchen halten. Deshalb sollte das Wohnzimmer nicht nur gemütlich, sondern auch funktional sein. Dafür sind Möbel unerlässlich. Eines davon ist die Kommode, die beide Funktionen vereint.

Worauf du bei der Auswahl einer Kommode für dein Wohnzimmer achten solltest

Die Kommode ist ein vielseitiges Möbelstück. Je nach Bedarf kann es als Fernsehtisch, als Tischwäscheschrank oder als zusätzliche Platte verwendet werden, auf der du Bücher oder Obst aufbewahren kannst. Deshalb ist es so wichtig, dass du im Gewirr der Shop-Angebote das für dich passende findest. Achte deshalb beim Kauf einer Kommode auf:

  • Abmessungen – die Kommode sollte zuerst an die Einrichtung angepasst werden. Wenn du wenig Platz hast, solltest du dich für eine schmale, aber hohe Kommode entscheiden, um den Raum optimal zu nutzen. Wenn du ein großes Wohnzimmer hast, kannst du dich austoben und eine niedrige, aber lange Kommode wählen. Du gewinnst eine Menge Stauraum und kannst die Oberseite als TV-Schrank nutzen. Es ist auch ein toller Ort, um frisches Obst, selbst gebackenen Kuchen oder Urlaubssouvenirs aufzubewahren
  • Stil – denke daran, dass eine Kommode, wie jedes andere Möbelstück im Wohnzimmer auch, stilistisch dazu passen muss. Eine minimalistische Kommode in neutralen Farben passt zu einem modernen Interieur, eine weiße passt perfekt zu einem skandinavischen oder Boho-Stil, während eine Kommode mit Verzierungen ihren Weg in ein klassisches Interieur finden wird
  • Anordnung – viele Menschen assoziieren die Kommode mit Schubladen, aber diese Zeiten haben sich geändert. Die Kommode gibt es schon seit vielen Jahren. Sie erfüllt viele Funktionen und, was noch wichtiger ist, ihr Aussehen hat eine echte Metamorphose durchgemacht. Jetzt kann eine Kommode so aussehen, wie du es willst. Sie kann Schubladen, geschlossene Schränke oder offene Regale haben.

Wie du siehst, ist die Kommode ein zeitloses Möbelstück, das in deinem Wohnzimmer nicht fehlen darf. Denke daran, dass du dich neben den fertigen Vorschlägen der Handelsketten auch für modulare Möbel entscheiden kannst. Wenn du dich für eine maßgeschneiderte Kommode entscheidest, gewinnst du Freiheit. Das bedeutet, dass du selbst entscheiden kannst, wie der endgültige Stil, die Größe und die Anordnung der Regale oder Schränke aussehen soll. Lass deiner Fantasie freien Lauf und lass sie sprechen!

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 7734 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.