Türchen 2: Rezept für Amarettini

Amarettini - Bild: Raffi Gasser
Amarettini - Bild: Raffi Gasser

Wenn die Tage kürzer werden, es langsam frostig kalt wird, in allen Straßen der Städte geschäftiges Treiben herrscht und überall ein süßer Duft in der Luft liegt, dann steht Weihnachten vor der Tür. Heute gibt es ein Rezept für Amarettini.

Die Zutaten:

  • 2 Eiweiß
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 10 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • Bittermandelöl
  • Zimt

Zur Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 150°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und anschließend 50 g des Puderzuckers langsam einrieseln lassen. Den übrigen Zucker mit den restlichen Zutaten mischen und vorsichtig unter den Eischnee heben.
  3. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und Haselnussgroße Tupfen auf das Blech setzen.
  4. Die Amarettini im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Georg Lengenfelder 49 Artikel
Redaktioneller Mitarbeiter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.