IBES 2023: Djamila, die unsichtbare 13

Djamila Rowe (l.) und Verena Kerth - Bild: RTL
Djamila Rowe (l.) und Verena Kerth - Bild: RTL

Djamila macht sich Sorgen: Irgendwie scheint sich keiner für die 55-Jährige zu interessieren, noch nie wurde sie ins Dschungeltelefon gebeten. Bei der Feuerwache teilt Djamila ihre Gedanken mit Verena: „Ich hatte ja noch kein Interview. Ich bin Nummer 13, ich komme zuletzt. Mit mir spricht man nicht!“ Verena kann das nicht glauben: „Willst du mich verarschen? Du hattest noch kein Interview?“

Das Botschaftsluder a.D. ist frustriert: „Vielleicht gibt es mit mir einfach nix zu besprechen? Vielleicht bin ich todeslangweilig. Ich bin nicht da. Ich bin wie ein Geist. Ich bin so völlig undercover. Ich mache mir jetzt echt Sorgen! Waren denn alle schon beim Interview?“ Verena: „Na klar!“

Djamila sinniert weiter: „Ich komme mit einer Nummer, die eigentlich nicht existiert. Kann man die Nummer überhaupt anrufen? Wahrscheinlich vergessen die mich immer, weil ich die Nummer 13 bin und nicht auf deren Zetteln stehe! Es geht nur bis zwölf und die 13 ist nicht da.“ Verena muss sehr lachen: „Vielleicht denken die, du bist meine Maskenbildnerin! Steht denn auf deinem Mikrofon dein Name? Guck mal nach, wahrscheinlich steht da Martin drauf!“

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 37916 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.