IBES 2023: Schatzsuche „Bee Careful“ mit Djamila und Cosimo – Stars gehen leer aus!

Djamila Rowe, Cosimo Citiolo - Bild: RTL / Stefan Thoyah
Djamila Rowe, Cosimo Citiolo - Bild: RTL / Stefan Thoyah

Aus zwei wird eins. Und zwar eine Biene. Bringt die Ballons mit den Stacheln zum Platzen und sammelt die herausfallenden Pollen ein. Nur einer von euch kann den Stachel tragen. Mit den Pollen müsst ihr versuchen, die Blume zu zerstäuben. Spannt die Pollen in die Schleuder und trefft die Mitte der Blume – jeder Treffer steht für einen Schlüssel.“

Djamila und Cosimo schlüpfen in der heutigen Schatzsuche in ein gemeinsames Bienenkostüm. Djamila trägt zusätzlich noch einen Helm, auf dem sich ein Stachel befindet. Damit springen sie zusammen gegen aufgehängte Ballons. In den Ballons befindet sich nicht nur eine gelbe, schleimige Flüssigkeit, sondern in einigen auch gelbe, kleine Bälle (Pollen). Nach Ablauf der Zeit haben Djamila und Cosimo es geschafft, neun Pollen zu erspielen. Die Bälle versuchen sie nun mit Hilfe einer Schleuder, in eine große Blume zu katapultieren. Jeder getroffene Ball steht für einen Schlüssel für die Schatztruhe. Die beiden Dschungelcamper treffen fünf Mal und können sich so fünf von insgesamt zehn vorhandenen Schlüsseln aussuchen. Nur ein Schlüssel ist der passende, um die Schatztruhe mit ins Camp zu nehmen. Der zweite Schlüssel passt und Djamila und Cosimo haben die Schatztruhe gewonnen.

Frage in der Schatztruhe:

Nach wie vielen Jahren feiert man Knoblauch-Hochzeit?

A. nach 33,3 Jahren (richtig)
B. nach 35,5 Jahren (falsch)

Leider haben sich die Stars im Camp für die falsche Lösung entschieden und gehen somit leer aus.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 37917 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.