Ausbildungsvergütung steigt – Mindestlohn für Auszubildende beschlossen

Mehr Vergütung für Auszubildende - Mindestlohn soll kommen

Heute hat der Bundestag einen neuen Mindestlohn für Auszubildende beschlossen.
Laut dem Gesetzentwurf sollen Azubis vom kommenden Jahr an, eine Vergütung von mindestens 515 Euro im Monat erhalten. Diese soll von Jahr zu Jahr steigen.

Außerdem sollen Paketboten zukünftig besser in Schutz genommen werden. Versandunternehmen müssten dem Entwurf zufolge Sozialbeiträge für den Arbeiter nachzahlen, falls ein Subunternehmer dies nicht tut.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8109 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH