Harte Haltung der EU nach Brexit angekündigt

flagge_fahne_eu_europäische union
Symbolbild: EU

Der Parlamentspräsident der Europäischen Union Sassoli hat eine harte Haltung der EU bei den Verhandlungen über die künftigen Beziehungen mit Großbritannien angekündigt.

Die Europäische Union werde keine Vereinbarungen zulassen, bei der „Großbritannien vollen Zugang zum Binnenmarkt hätte, aber zugleich die hohen sozialen, arbeitsrechtlichen und ökologischen Standards unterwandern könnte“, sagte Sassoli den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Die Vorteile der EU-Mitgliedschaft seien nicht von außen zu haben, betonte Sassoli mit Blick auf den voraussichtlichen Brexit im Januar 2020.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8123 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH