Stadt befragt Bürger „Wie leben Menschen in Nürnberg?“

stadt_nürnberg_befragung_bürger_sozial_fau_erlangen_menschen_leben
Symbolbild: Befragung anhand eines Fragebogens

Die Stadt Nürnberg hat das Institut für empirische Soziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und das Institut für Sozialforschung und Kommunikation damit beauftragt, eine repräsentative Bevölkerungsbefragung durchzuführen. Ziel ist es, die Lebens- und Wohnsituation in Nürnberg weiter zu verbessern.

Für die Befragung wurden nach dem Zufallsprinzip aus dem Einwohnermelderegister der Stadt Nürnberg 5 000 Haushalte ausgewählt.

Die adressierten Haushalte erhalten ab Freitag, 27. Dezember, einen Fragebogen. Dieser kann direkt schriftlich oder auch im Internet ausgefüllt werden. Das dauert rund zehn bis 15 Minuten.

Die Beantwortung der Fragen ist wichtig, damit die Stadt Nürnberg statistisch fundierte Erkenntnisse über die Lebens- und Wohnsituation von Menschen mit und ohne Behinderungen in Nürnberg erhält, so dass sie begründete Maßnahmen zur Verbesserung ergreifen kann.

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig und anonym. Die Angaben aller Befragten werden ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke verwendet und in statistisch aufbereiteter Form veröffentlicht.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV