Kroaten wählen Präsident

Heute sind rund 3,9 Millionen Bürger in Kroatien aufgerufen, in einer Stichwahl den Präsidenten zu wählen.

Letzten Umfragen zufolge liegt der Sozialdemokrat Milanovic knapp vor der konservativen Amtsinhaberin Grabar-Kitarovic.

Bereits in der ersten Runde gelang ihm der Stimmenfang besser als der amtierenden Präsidentin. Sie kann jedoch mit der Unterstützung eines Teils der Wähler des Rechtspopulisten Skoro rechnen, der in der ersten Runde ausschied.

Die ersten Ergebnisse sollen am späten Abend bereits vorliegen.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH