Abos bei Netflix gehen durch die Decke: So gut läuft es jetzt für die Streamingplattform!

Nicht viele Unternehmen profitieren von der andauernden Coronavirus-Pandemie. Doch es gibt auch klare Gewinner: Netflix. Wie das US-amerikanische Unternehmen nun mitteilte, sind im ersten Quartal dieses Jahres weltweit rund 15,8 Millionen neue Abonnenten hinzugekommen.

Damit hat der Streaminganbieter seine eigenen Prognosen und auch die Erwartungen der Experten gleich doppelt übertroffen. Insgesamt hat das Unternehmen inzwischen 183 Millionen Abos auf der ganzen Welt verkauft. Für das zweite Quartal stapelt man deshalb alles andere als tief und geht von einem weiteren Wachstum aus.

Die Gründe liegen auf der Hand: In der aktuellen Krise sitzen die Menschen vermehrt in den eigenen vier Wänden und haben entsprechend auch viel Zeit, um Inhalte auf Streamingplattformen abrufen zu können. Umsatz und Gewinn sind bei Netflix ebenfalls deutlich gestiegen. Disney+ scheint für Netflix keine wirkliche Konkurrenz zu sein.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8123 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH