Bund lockert Corona-Beschränkungen unter Auflagen

Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen werden bis 10. Mai verlängert

Bild: glomex

Der Bund will die Beschränkungen des öffentlichen Lebens wegen der Corona-Pandemie weiter lockern. Wenn auch unter strengen Auflagen. Gottesdienste und andere religiöse Versammlungen sollen bald wieder zugelassen werden.

„Wir haben uns entschlossen, mit Auflagen, auch Spielplätze wieder öffnen zu können. Das werden die Länder dann auch im Einzelnen entscheiden. Und unter Auflagen auch Kultureinrichtungen wie Museen, Ausstellungen, Galerien, Gedenkstätten oder zoologische und botanische Gärten.“, so Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Jedoch sollen die bisher geltenden Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen bis mindestens 10. Mai weiter in Kraft bleiben. Ob dann ein weiterer größerer Öffnungsschritt möglich ist, wollen die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs am 6. Mai entscheiden.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7350 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH