Wieler: „Coronavirus wird noch Monate in unserem Land sein“

Corona in Deutschland
Corona in Deutschland

Auf der allmorgendlichen Pressekonferenz des Robert Koch-Instituts (RKI) sagte Lothar Wieler, Leiter des RKI: „Wir sind noch am Anfang des Marathons. Das Virus wird noch monatelang in unserem Land sein“. Das werde sich erst ändern, wenn es einen Impfstoff oder bessere Medikamente gebe. „Der Optimismus ist schon groß, dass es einen Impfstoff geben wird“, sagte Wieler weiter.

Das Szenario der Herdenimmunität schloss Wieler allerdings erneut aus: „Das würde beinhalten, dass viele Menschen sterben.“ Außerdem hat er die Bevölkerung dazu aufgerufen, trotz der Pandemie auch weiterhin Vorsorge-Untersuchungen und Impfungen wahrzunehmen. Dies gelte vor allem auch für die sogenannten U-Untersuchungen für Kinder und Säuglinge.

Auch sollten alle erforderlichen Impfungen durchgeführt werden. Der Körper könne sich damit auseinandersetzen, wenn man sich nach einer Impfung mit dem Coronavirus infiziere, wie Wieler erklärte.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7350 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH