Jugendliche verabreden sich zu Massenschlägerei am Nürnberger Hauptbahnhof

Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei
Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei

NÜRNBERG. In Nürnberg haben sich 40 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren offenbar zu einer Massenschlägerei verabredet. Die Nürnberger Polizei nahm zehn Tatverdächtige vorübergehend fest. Die Polizisten hatten die Jugendlichen schon vorher im Visier.

„Die Gruppe hat sich dann am Abend nochmal formiert in der Königstorpassage, in der Nähe des Nürnberger Hauptbahnhofs. Dort sollte dann das große Aufeinandertreffen offensichtlich stattfinden. Aber die Polizei war sehr schnell mit sehr vielen Einsatzkräften vor Ort und konnte das Aufeinandertreffen so verhindern.“, so Stefan Bauer, Polizist der Polizei Mittelfranken.

Bei dem Einsatz wurde ein Polizist leicht verletzt. Die Jugendlichen müssen sich wohl auch wegen einer unerlaubten Gruppenbildung verantworten.

Anzeige

FLASH TV – Immer gut informiert!

Redaktion
Über Redaktion 6348 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.