Schweighöfer kann als Musiker besser mit Kritik umgehen denn als Schauspieler

Matthias Schweighöfer - Bild: PANTALEON Films / CC BY-SA
Matthias Schweighöfer - Bild: PANTALEON Films / CC BY-SA

Der Schauspieler und Musiker Matthias Schweighöfer kann mit Kritik an seinen Musikalben und Gesangskünsten besser umgehen als mit kritischen Bemerkungen über seine Filme. „Die Musik bin zu tausend Prozent ich, aber ich finde, das ist auch viel Geschmackssache – man hört das gern oder eben nicht“, sagte der 39-Jährige dem Magazin „Playboy“ laut Vorabmeldung vom Mittwoch.

„Beim Film tut ein ‚Belanglos‘ schon eher weh, weil ich da viele Möglichkeiten habe, es sehenswert zu machen: Musik, Look, Figuren, Motive“, fügte Schweighöfer hinzu. „Ich mache mir darüber viele Gedanken, und mir bedeutet das viel – wenn dann jemand sagt ‚laaangweilig‘, gibt es auch Tage, an denen ich das weniger gut wegstecke.“

Anzeige

FLASH TV – Immer gut informiert!

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 15561 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt