Helena Zengel erfuhr beim Möhrenkaufen von Nominierung für einen Golden Globe

Helena Zengel - Bild: Harald Krichel, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Helena Zengel - Bild: Harald Krichel, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Ihre Nominierung für einen Golden Globe hat die deutsche Nachwuchsschauspielerin Helena Zengel ziemlich überrascht. „Das war der schönste Tag meines Lebens“, sagte die Zwölfjährige der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“ laut Vorabmeldung vom Freitag.

„Ich war gerade beim Möhrenkaufen für mein Pferd, meine Mama hat im Auto auf mich gewartet, und als ich zurück kam, war die PR-Agentur am Telefon und Mama meinte: Du hast es geschafft, Du bist für den Golden Globe nominiert.“ Im ersten Moment habe sie gar nichts sagen können, „weil ich wirklich gar nicht damit gerechnet hatte“, erzählte die junge Schauspielerin. Sie wurde kürzlich für ihre Rolle in „Neues aus der Welt“ für einen Golden Globe als beste Nebendarstellerin nominiert.

Anzeige

FLASH TV – Immer gut informiert!

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 18840 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.