Spahn kritisiert Weihnachtsmärkte in vierter Corona-Welle

Bild: glomex

Der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat das Öffnen von Weihnachtsmärkten in der vierten Corona-Welle in Deutschland kritisiert. Die Charité sei „voll“ und gleichzeitig gebe es Geselligkeit auf Märkten, sagte Spahn mit Blick auf die Lage in Berlin.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 37916 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH