Wird es eine Urwahl bei der CDU geben?

Annegret Kram-Karrenbauer, Bild: Patrick Büttgen - Lizenz: CC BY SA 2.0/3.0

Zum Abschluss des Parteitags der CDU in Leipzig wollen Kritiker der Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer eine Urwahl zur Kanzlerkandidatur durchsetzen.

Vor allem die Junge Union fordert, dass es vor der nächsten Bundestagswahl eine Urabstimmung über die Kandidatur geben soll. Die Parteispitze um Kramp-Karrenbauer lehnt diesen und ähnliche Anträge ab.

Die CDU-Chefin hat als Vorsitzende traditionell den ersten Zugriff auf die Kandidatur als Kanzler. Ihre Kritiker wollen allerdings das letzte Wort der Mitgliederversammlung überlassen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8109 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH