USA: Erste Abstimmung zu Impeachment-Untersuchung

trump_donald_usa_us_präsident
Symbolbild: Donald Trump bei einem Wahlkampfauftritt

In dieser Woche soll im US-Repräsentantenhaus ein Votum die Untersuchung für ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump formell machen, teilte die Sprecherin der Parlamentskammer Nancy Pelosi mit.

Das Weiße Haus könne somit das Fehlen eines Plenarbeschlusses nicht mehr als bodenlose Ausrede nutzen, um die Ermittlungen der Ukraine-Affäre zu boykottieren, so Pelosi. Die Abstimmung ist nach Berichten für Donnerstag geplant.

Donald Trump soll in einem Telefonat den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyi dazu gedrängt haben, gegen seinen Rivalen Joe Biden und dessen Sohn Hunter wegen Korruptionsvorwürfen ermitteln zu lassen. So wollte er sich Vorteile bei der US-Präsidentschaftswahl 2020 verschaffen. Trump wird Machtmissbrauch und Behinderung bei den Ermittlungen vorgeworfen.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH