Lufthansa: Streik adé – Friedenspflicht vereinbart

Symbolbild: Lufthansa
Symbolbild: Lufthansa Deutschland auf dem Vorfeld

Heute wollen die Lufthansa und die Gewerkschaft UFO genauere Angaben zum vereinbarten Schlichtungsverfahren bekannt geben.

Darunter fallen der genaue Zeitplan und bereits gefundene Kompromisse. Im Tarifstreit vertritt die UFO die rund 21.000 Flugbegleiter der Lufthansa. Die Gewerkschaft verlangt für sie unter anderem höhere Spesen.

Streiks sind bei der Lufthansa vorerst ausgeschlossen, da die UFO zugesagt hat, während des Schlichtungsverfahrens eine Friedenspflicht zu wahren.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8102 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH