Brand im Mehrfamilienhaus in Fürther Altstadt

Anzeige

feuerwehr_feuer_nürnberg_deutschland_brand_arbeit
Symbolbild: Feuerwehr im Einsatz

Am heutigen Vormittag brach in der Fürther Altstadt in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer aus. Dabei verletzte sich eine Frau leicht.

Gegen 10.45 Uhr wurde bei der Polizei und Feuerwehr ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Schwabacher Straße gemeldet.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen aus einer Wohnung im ersten Stock des Gebäudes Flammen. Die Feuerwehr begann unverzüglich mit den Löscharbeiten und konnten den Brand unter Kontrolle bringen. Die Bewohner hatten das Haus inzwischen verlassen. Eine 30-jährige Bewohnerin des Nachbaranwesens erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Der Rettungsdienst behandelte die Frau vor Ort.

Die Fußgängerzone bleibt auf weiteres im Bereich des Brandortes gesperrt. Auch die Hirschenstraße ist aktuell noch weiterhin gesperrt.

Die Brandursache ist noch unklar. Auch der entstandene Sachschaden ist ungewiss. Das Fachkommissariat der Kripo Fürth ermittelt.

Du bist Künstler? Dann bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Anzeige

Redaktion des Fürther Blatt
Über Redaktion des Fürther Blatt 40 Artikel
Hier schreiben die Redakteure des Fürther Blatt