Drama beim WDR: „Meine Oma ist ne alte Umweltsau“ – Lied des Kinderchors gelöscht

hammer_erde_zerschlagen_zerbrechen_kugel_planet
Symbolbild: Erde wird von einem Hammer zerschlagen

Der öffentlich-rechtliche Sender produzierte mit seinem Dortmunder Kinderchor einen satirisch gelagerten Song.

Nach seiner Ausstrahlung ging das Theater los. Weil die Reaktionen am Ende „unerträglich“ für den Sender waren, wie „WDR“ auf Facebook schreibt, wurde dieser Beitrag nun wieder gelöscht.

In dem Lied singen die Kinder eine umgedichtete Version des Klassikers „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“.

Auf der entsprechenden Melodie des Liedes hieß es dort nun beispielsweise: „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad. Das sind tausend Liter Super jeden Monat. Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau“. An anderer Stelle singen die Kinder: „Meine Oma brät sich jeden Tag ein Kotelett, ein Kotelett, ein Kotelett. Weil Discounter-Fleisch so gut wie gar nix kostet. Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau“. 

Mit der Stimme von Greta Thunberg endet das Lied. Die Mädchen bewegen zu Zeilen aus ihrer vielbeachteten Rede auf dem UN-Klimagipfel die Lippen: „We will not let you get away with this“ – „Wir werden euch nicht damit davonkommen lassen“, erklären die Mädchen, während sie ernst in die Kamera blicken.

Der Beitrag kam bei vielen Zuschauern nicht gut an obwohl der Sender vorher explizit auf einen satirischen Inhalt hingewiesen hatte. So teaserte der Sender auf Facebook mit den Worten „In Zeiten des Klimawandels müssen auch Klassiker wie ‚Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad‘ ganz neu getextet werden (Achtung, Satire)“.

Mit „sehr unterschiedlichen Reaktionen“ habe der Sender bereits gerechnet, heißt es in der Stellungnahme. Gemischte Reaktionen seien „im besten Falle auch Sinn einer Satire“, schließlich handele es sich um die „Zuspitzung eines Themas“.

Es waren aber auch Vorwürfe zu hören, die Kinder seien instrumentalisiert worden. Einem Vorwurf, dem der Sender deutlich widerspricht: „Dies ist absolut nicht der Fall, trotzdem haben wir uns entschlossen, das Video zu löschen, da schon die Mutmaßung, „WDR 2“ hätte die Kinder des Chores instrumentalisiert, für die Redaktion unerträglich ist“, heißt es weiter in dem Statement.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV