Senior von Straßenbahn schwer verletzt worden

Anzeige

Am heutigen Nachmittag hat im Nürnberger Norden eine Straßenbahn einen Senior erfasst. Er kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.45 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Bamberger Straße. Der Senior wurde von der stadteinwärts fahrenden Straßenbahn der Linie 4 erfasst, als er die Furt von der Marienbergstraße in Richtung Bamberger Straße überquerte.

Nach notärztlicher Erstversorgung kam der Mann mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Die 26-jährige Straßenbahnfahrerin erlitt einen Schock.

Ein Sachverständiger kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth zur Klärung des genauen Unfallhergangs vor Ort. Während der Unfallaufnahme kam es zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen.

Die VAG setzte im Zeitraum zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr Taxen als Schienenersatzverkehr zwischen den Haltestellen Hallertor und Wegfeld ein.

Anzeige