UFO lehnt Schlichtungsangebot ab und ruft weiter zum Streik auf

Anzeige

germanwings_flugzeug_lufthansa_flug_unternehmen_flughafen
Flugzeug des Flugunternehmens „Germanwings“

Germanwings unterbreitete der Flugbegleitergewerkschaft UFO ein Schlichtungsangebot, um die bevorstehenden Streiks abzuwenden. Das Angebot von Germanwings wurde jedoch umgehend zurückgewiesen.

Germanwings solle nicht auf die Forderungen der Flugbegleiter eingehen, heißt es in einem Schreiben. Nach Angaben von der Gewerkschaft geht es um Gehaltserhöhungen, betriebliche Altersvorsorge und Teilzeitregelungen bei den Lufthansa-Töchtern.

UFO plant deshalb eine Machtdemonstration in Form eines dreitägigen Streik bei Germanwings: Gestreikt werden soll von Montag 00.00 Uhr bis Mittwoch 24.00 Uhr. Für Montag und Dienstag sind bislang 54 Flüge gestrichen.

Bewerbe dich jetzt!

Anzeige

Anzeige

Raffi Gasser
Über Raffi Gasser 845 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt