Nürnberg wird wieder verzaubert – Spielwarenmesse lässt es krachen

Spielwarenmesse2019_sw0129_eingang_ost_messe_nürnberg
Eingang Ost auf der Nürnberger Messe - Bild: Spielwarenmesse eG / Foto: Sebastian Widmann

Am Mittwoch, 29. Januar ist es wieder so weit: die Spielwarenmessen Nürnberg, weltweit führende Fachmesse für Spielzeug und Freizeitprodukte, öffnet wieder ihre Tore. Zwischen dem 29. Januar und 2. Februar präsentieren mehr als 2.900 Aussteller aus fast 70 Ländern auf der Spielwarenmesse im Messezentrum in Nürnberg mehr als eine Million Produkte.

Die Fachhandelsmesse erwartet 67.000 Einkäufer und Fachhändler aus 130 Ländern. Einen Tag vor der Spielwarenmesse findet traditionell die PressPreview statt.

Am Dienstag, den 28. Januar präsentieren ab 8.55 Uhr über 50 Aussteller – darunter Startups wie ESM Visions oder Geobender und Branchenriesen wie Jazwares, Playmobil oder Ravensburger – ihre Produkthighlights.

Die Spielwarenmesse hat wieder neue Trends gesetzt: „Toys for Future“, „Digital goes Physical“ und „Be You!“ und lässt diese mit Produktbeispiele lebendig werden.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV