Ver.di warnt vor längeren Arbeitszeiten

arbeit_work_working_arbeitszeit_büro_anwesenheit_verdi
Gemeinsame Arbeit im Büro

Die Gewerkschaft ver.di hat vor steigendem Druck auf die Arbeitnehmer zu längeren Arbeitszeiten gewarnt. Hintergrund ist die Erprobung neuer Arbeitsmodelle.

In den Plänen des Arbeitsministeriums geht es unter anderem um mehr Flexibilität bei der Arbeitszeit und weniger Präsenszeit im Büro.

Ver.di-Chef Frank Werneke sieht darin den Versuch „die Ruhezeiten zu verkürzen“. Wer um 8 Uhr im Büro zu arbeiten beginne, könne nicht verpflichtet werden, um 22 Uhr zu Hause E-Mails zu schreiben. Die Arbeitgeber beabsichtigen dies jedoch zu ändern.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8123 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH