Lebensmittelpreis in Deutschland zu niedrig?

lebensmittel_supermarkt_grocery_obst_gemüse_nahrungsmittel_lebensmittelpreis_lebensmittelpreise
Bild: ddp images

Jeder Zweite – 54 Prozent – ist der Meinung, dass die Preise für Lebensmittel in Deutschland eher zu niedrig sind. Das geht aus einer Umfrage des „ARD-DeutschlandTrend“ hervor.

Demnach halten 36 Prozent der Befragten die Lebensmittelpreise für angemessen. Dagegen sind nur sieben Prozent der Meinung, dass sie eher zu hoch sind.

73 Prozent der Bürger finden, dass es dem Einzelhandel verboten sein sollte, Lebensmittel unterhalb der Herstellungskosten anzubieten. 24 Prozent sprechen sich gegen ein Verbot von sogenannten Dumpingpreisen aus.

Werden unsere Lebensmittel bald teurer?

Die Lebensmittel-Preise sind zu niedrig. Die Regierung will das ändern.

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV