Corona-Krise trifft auch Immobilienmarkt

Anzeige
Anzeige
haus_wohnung_kauf_verkauf_umsatz_eigenheim_immobilie
Symbolbild: Grundstück und Haus (Eigenheim)

Die Corona-Krise dürfte den Anstieg von Mieten und Immobilienpreise bremsen, wie Experten derzeit annehmen. Denn: Wohnungsbesichtigungen finden kaum noch statt. Außerdem halten sich Käufer derzeit zurück, weil sie um ihre Jobs bangen.

Deshalb rechnen die Experten mit stagnierenden oder leicht sinkenden Immobilienpreisen. Höhere Mieten seien ebenfalls nicht zu erwarten. Mit einem Mieteneinbruch wird hingegen auch nicht gerechnet.

Anzeige
Anzeige