Kaltblütige Räuber überfallen Mann auf offener Straße

Anzeige
einsatzwagen_polizei_fahrzeug_pkw_auto_blaulicht_polizist_einsatz_uniform
Symbolbild: Polizisten im Einsatz

Am vergangenen Freitagabend überfielen Unbekannte einen 49-jährigen Mann im Erlanger Stadtteil Büchenbach und klauten Bargeld. Gegen 21.30 Uhr hielt sich der Mann in der Frauenauracher Straße zwischen der Marienstraße und der Dorfstraße auf.

Dort wurde er von zwei Männern von hinten zu Boden gerissen. Einer der Räuber hat dem am Boden liegenden Mann Bargeld aus seinem Geldbeutel gestohlen. Anschließend flüchteten die Männer in Richtung Marienstraße.

Bei den Räubern soll es sich um Jugendliche handeln. Beide werden circa 165 Zentimeter geschätzt. Einer der Männer trug einen grauen Kapuzenpullover. Der andere hatte eine Jeansjacke mit camouflagefarbenen Ärmeln getragen.

Zudem geht die Polizei davon aus, dass die Angreifer zuvor mit dem Linienbus der Linie 287 gefahren sein könnten.

Anzeige
Redaktion des Erlanger Blatt
Über Redaktion des Erlanger Blatt 30 Artikel
Hier schreiben die Redakteure des Erlanger Blatt