Neue Risikogebiete: Madrid und Tirol – Übersicht aller Risikogebiete

coronavirus_japan_ausschiffung_lungenkranheit_covid19_virus
Bild: dpa

Das Robert Koch-Institut hat wegen der andauernden Ausbreitung des Coronavirus nun auch die spanische Hauptstadt Madrid und das österreichische Tirol zu Risikogebieten erklärt.

Damit zählen jetzt folgte Länder zu den Risikogebieten:

  • Spanien
    • Madrid
  • Österreich
    • Tirol
  • Italien (gesamt)
  • Iran
  • China
    • Provinz Hubei
  • Südkorea
    • Provinz Nord-Gyeongsang
  • Frankreich
    • Region Grand Est

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn schrieb auf Twitter: „Wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage in Italien, in der Schweiz oder in Österreich waren: Vermeiden Sie unnötige Kontakte und bleiben Sie zwei Wochen zu Hause – unabhängig davon, ob Sie Symptome haben oder nicht.“

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt