Virologe warnt – Warum du auf keinen Fall dein eigenes Desinfektionsmittel mischen solltest

Die Auswirkungen von Corona sind längst auch in Deutschland spürbar. Die Hamsterkäufe haben bereits vor Wochen angefangen, Desinfektionsmittel und Toilettenpapier sucht man vielerorts vergeblich. Seitdem kursieren einige Anleitungen zum Selbermachen. Sowohl für Desinfektionsmittel als auch für Mundschutz. Jedoch heißt es besser: Warten!

Dr. Martin Stürmer hat in einem „Bunte.de“-Interview erklärt, warum man sein Zuhause nicht in ein Chemielabor verwandeln sollte. „Anleitungen gibt es sicherlich eine ganze Menge. Ich würde davon abraten, weil wenn man da kleine Fehler macht mit den Mengen, kann man sich deutlich mehr Schaden zuführen. Ich glaube: Für den Hausgebrauch ist es nicht notwendig sich massiv mit Desinfektionsmitteln zu versorgen. (…) Es fehlt jetzt an dringenderen Ecken wie Laboren, Arztpraxen oder Krankenhäusern. Für den normalen Bürger zuhause, ist Desinfektionsmittel in der Form gar nicht notwendig.“

Stattdessen einfach ordentlich Händewaschen und sich an die allgemeinen Hygieneregeln halten!

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 37914 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH