Pollenflugvorhersage für Deutschland: Regen dämpft Pollenflug etwas

In immer mehr Regionen fliegen Gräserpollen. Der Flug der Birkenpollen ebbt dagegen ab, nur im Bergland ist noch mit hohen Konzentrationen zu rechnen. Zudem blühen auch Eichen und Buchen sowie erste Kräuter

Am Mittwoch wäscht teils länger anhaltender Regen im Norden und Südosten den Blütenstaub teils aus der Luft. In den anderen Regionen dämpfen einzelne Schauer den Pollenflug zumindest vorübergehend. 

Am Donnerstag ist mit schwachen bis mäßigen Pollenkonzentration in der Luft zu rechnen. Nur Richtung Küste und in Südostbayern gibt es kaum Blütenstaub, da es dort länger nass bleibt

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV