Corona-RNA in Sperma gefunden! Ist das Coronavirus durch Sex übertragbar?

Symbolbild: Mikroskop

Dass das Coronavirus vor allem über Tröpfchen- und auch durch Schmierinfektion übertragen wird, ist bekannt. Doch nun fanden chinesische Ärzte einen möglichen weiteren Übertragungsweg: Sperma.

15 Patienten, die im „Shangqiu Municipal Hospital“ in der Provinz Henan wegen „Covid-19“ behandelt wurden, stellten während der akuten Phase ihrer Krankheit und 23 kurz nach der Genesung von „Covid-19“ eine Samenprobe zur Verfügung. In den Samenproben sollen bei manchen Patienten dann „SARS-CoV-2“-RNA gefunden worden sein.

Die Ärzte veröffentlichten ihre Erkenntnisse nun auf der Wissenschaftsplattform „jamanetwork.com“. Erstaunlich soll dabei sein, dass die Viren-RNA auch im Sperma von bereits genesener Patienten nachgewiesen werden kann. RNA ist, ähnlich wie die DNA, ein aus Nukleotiden bestehender Strang, der Informationen des menschlichen Erbguts enthält.

Jedoch seien die neuen Erkenntnisse noch kein eindeutiger Hinweis darauf, dass sich das Virus auch durch Geschlechtsverkehr verbreiten kann. „Sollte sich in künftigen Studien nachweisen lassen, dass „SARS-CoV-2“ sexuell übertragbar ist, könnte dieser Übertragungsweg ein entscheidender Faktor bei der Einschränkung der Verbreitung von „Covid-!9″ sein.“, so die Studie auf „jamanetwork.com“.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 7775 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH