Movie Park Germany öffnet am 29. Mai wieder seine Tore!

nürnberger_blatt_movie_park_germany_police
Der Movie Park Germany - Tolle Szenarien mit weniger tollen Wartezeiten - Bild: Nürnberger Blatt

Die „Drehpause“ in Hollywood in Germany neigt sich offiziell dem Ende zu! Denn der „Movie Park Germany“ startet am 29. Mai in die neue Saison und öffnet für alle Freizeitparkfans wieder seine Pforten. Um seinen Besuchern auch unter den aktuellen Gegebenheiten einen Tag wie im Film zu bereiten, hat sich Deutschlands größter Film- und Freizeitpark intensiv mit den Behörden auf eine Wiedereröffnung vorbereitet und entsprechende Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

„Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter hat weiterhin oberste Priorität. Daher ist es unser größtes Bestreben, die Parkeröffnung mit höchster Sorgfalt vorzubereiten. Wir freuen uns, nun mit dem 29. Mai einen Eröffnungstermin für die Saison 2020 bekanntzugeben“, sagte Geschäftsführer des Freizeitparks Thorsten Backhaus.

Der „Movie Park Germany“ sei weitläufig genug und bietet eine Fläche von 45 Hektar, was mehr als 60 Fußballfeldern entspricht. Außerdem wird der Parkbetrieb ab dem 29. Mai zunächst mit einer begrenzten Anzahl an Besuchern starten. „Um die Besucheranzahl bestmöglich zu regulieren, werden tagesdatierte Online-Tickets angeboten, die vorab und ausschließlich im Webshop des Parks erhältlich sind.“, so der Betreiber. Die Tickets für den gewünschten Besuchstag können ab sofort erworben werden.

Auch bereits erworbene undatierte Tickets behalten ihre Gültigkeit, müssen jedoch ebenfalls vorab über den Webshop registriert und für den favorisierten Besuchstag eingetauscht werden. Dies kann ab dem 26. Mai über einen gesonderten Teil des Webshops erfolgen, wie der Parkbetreiber weiter mitteilte.

Auch im „Movie Park Germany“ gilt in allen überdachten Bereichen sowie in Wartebereichen und in manchen Attraktionen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Außerdem gilt die allgemein festgelegte Abstandsregelung von mindestens 1,50 Metern sowie die allgemeine Nies- und Hustenetikette. Entsprechende Abstandsmarkierungen vor dem Parkeingang, in den Warteschlangen, Toiletten, Shops und Restaurantbereichen sowie zusätzliche Hinweisschilder zu Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen sollen bei der Orientierung helfen.

„Natürlich hoffen wir im Rahmen einer sicheren Wiedereröffnung auch auf die Mithilfe unserer Besucher“, sagt Thorsten Backhaus. „Wir möchten daher alle freundlich darum bitten, auf die gültigen Hygiene- und Sicherheitsvorgaben zu achten und Rücksicht aufeinander zu nehmen. Wir freuen uns auf die Wiedereröffnung und werden unser Bestes geben, unseren Besuchern auch dieses Jahr einen Tag wie im Film zu bereiten. Hierbei können wir von der weitläufigen Parkfläche profitieren, die Movie Park Germany seinen Gästen zu bieten hat.“

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV