„Scrubs“-Schauspieler Sam Lloyd an Krebs gestorben

Bild: glomex

Schauspieler Sam Lloyd ist tot. Das bestätigte nun ein Vertreter des Schauspielers gegenüber „Entertainment Weekly“. Dem Bericht zufolge wurde bei Lloyd im Januar 2019 Krebs diagnostiziert und ein inoperabler Hirntumor festgestellt.

Nur wenige Wochen zuvor war er zum ersten Mal Vater geworden. Lloyd wurde als tollpatschiger Anwalt „Ted Buckland“ in der Serie „Scrubs“ bekannt. Serien-Star Zach Braff nahm über den Kurznachrichtendienst „Twitter“ Abschied von ihm.

„Ruhe in Frieden an einen der lustigsten Schauspieler, mit dem ich je zusammenarbeiten durfte.“, so Braff. Er werde ihre gemeinsame Zeit in Ehren halten. Sam Lloyd wurde nur 56 Jahre alt.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt